Unterordnung / Begleithundekurs

Bei der Unterordnung lernt der Hund Grundgehorsam. Im Wesentlichen wird die Unterordnung in Schwierigkeitsgrade BGA, BGH 1, BGH 2 und BGH 3 unterteilt. Dabei beginnt der Hund Leinenführigkeit, einfache Kommandos wie „Sitz“, „Platz“ und „Fuß“ an der Leine, sowie in Freifolge zu lernen.
Ab BGH 2 kommt das Aportieren, sowie das Voranlaufen hinzu. In der BGH 3 lernt der Hund zusätzlich das Aportieren über Hindernisse.